Programm

Mit einem Namen, der sich mit Wucht ins Gedächtnis setzt, präsentiert BROCKHOFF Songs, die gleichermaßen in Kopf und Herz treffen, sich jedoch nicht scheuen vor Verletzlichkeit und der illusorischen Suche nach dem vermeintlich richtigen Weg. Immer changierend zwischen energetischem Rock mit 90s-Referenzen und bittersüßem US-Pop der Gegenwart, erinnert die Musik der 23-Jährigen an Künstler:innen wie The Cardigans, Alanis Morissette, Snail Mail oder Soccer Mommy.

BROCKHOFF hat bereits mit ihrer ersten EP, die im Juni 2022 veröffentlicht wurde, einige Indie-Herzen erobern können. Die Künstlerin veröffentlicht seitdem regelmäßig neue Songs, hat dabei ihren eigenen Sound weiter geschärft und mehr als 75 Shows gespielt. Darunter Support-Shows für Giant Rooks, Betterov, Von Wegen Lisbeth, Alice Merton, JEREMIAS sowie Live-Auftritte beim Tempelhof Sounds in Berlin und anderen renommierten Festivals wie dem Appletree Garden, Immergut, Haldern Pop oder Dockville Festival.

Und in diesem Sommer bei uns auf dem Draiser Hof – HERZLICH WILLKOMMEN @brockiiiiiii

Foto: Charlotte Krusche

Brookln Dekker, die amerikanische Hälfte des angloamerikanischen Indie-Folk-Duos Rue Royale, ist seit 2020 auf Solopfaden unter seinem Nachnamen Dekker unterwegs. Bereits mit den Songs seines Debütalbums „Slow Reveal: Chapter One“ sorgt der amerikanische Singer-Songwriter für ordentlich Furore: Songs wie „This Here Island“ und „TheLove“ rotierten auf mehreren großen US-Folk-Playlisten und Radiostationen in Europa.

Unter dem Titel "I Won’t Be Your Foe" veröffentlicht @dekker.brookln im Mai 2022
schließlich sein Nachfolger-Album. Durch die erneute Zusammenarbeit mit dem
Berliner Schlagzeuger und Produzenten Stefan Wittich Stefan Wittich und dem Mixing/Mastering Engineer Zach Hanson (Bon Iver, Whitney, The Staves,) gelingt es ihm, seine Indie-Folk-Blaupause und den Erfolg seines Debütalbums
weiter auszubauen. Die Single "Maybe October" wird zum Indie-Hit. Im selben Jahr spielt Dekker, der in Musikvideos und auf der Bühne durch seinen großen Hut unverkennbar ist, eine erfolgreiche Deutschland-Tour u.a. im ausverkauften Berliner Lido und auf zahlreichen Festivals.

Mit seinem dritten Soloalbum "Future Ghosts" im Gepäck, das im Februar erscheint, kommt Dekker ab dem Frühjahr auf Tour und macht im Juli auch bei
uns auf dem Draiser Hof Station.

Herzlich Willkommen Dekker, wir freuen uns auf dich!

Foto: @studio_emilyandkaty

Das diesjährige Line-Up komplettiert Gisbert mit seiner Band. Wir freuen uns sehr und übergeben an dieser Stelle das Wort bzw. die Tastatur an @gisbertzuknyphausen selbst:

„Liebes Heimspiel-Publikum,
nun da unser Line-Up für den Sommer komplett ist, freue ich mich noch mehr als eh schon auf das diesjährige Festival. Das wird ein Fest!
Dass ich selbst auch auftreten werde, ist ja schon bekannt, allerdings werde ich nicht, wie ursprünglich angedacht, ganz alleine auf der Bühne stehen, sondern habe meine alten Bandkollegen Frenzy, Sebastian, Jens und Gunnar dazu gebeten.
Das passte irgendwie besser zum diesjährigen Flow des Line-Ups.
Wir spielen Songs aus allen Platten und freuen uns wie die jungen, verlebten Hüpfer, die wir mal waren.
Grüße - Gisbert.“

Foto: Dennis Williamson @williamson_foto

Wir freuen uns sehr, euch mit Soft Loft aus der Schweiz unsere diesjährige "Heimspiel Hoffnung" präsentieren zu dürfen!

Soft Loft ist ein sicherer Hafen, eine Haltung, eine Lebenseinstellung. Hier wird Zerbrechlichkeit und Unvollkommenheit angenommen und gefeiert. Soft
Loft ist non-hierarchisch. Ein Ort, an dem Realität in Träume und die Träume zurück in Realität verwandelt werden. Hier gibt es kein Verurteilen und
Verletzlichkeit bildet den Schlüssel zur gegenseitigen Verbindung. Alles ist erlaubt, so lange es von Herzen kommt und man es fliessen lässt. Soft Loft ist eine Band, die sich der Aufgabe verschrieben hat, mit ihrer Musik eine
Art Safe Spaces zu kreiieren.

Unlängst hat die Band die Single "Happy New Year" veröffentlicht - Vorbote des im März erscheinenden Debütalbums "The Party and the Mess". Das Album
wurde von dem Grammy-nominierten Produzenten Gianluca Buccellati (bekannt für seine Arbeit mit Arlo Parks, Biig Piig oder Lana del Rey) produziert.
Die Songs decken eine breite Palette von Blautönen ab: von Ash über Velvet, Sky, Shady Neon, Cobalt, Midnight bis hin zu Ocean, mit gelegentlichem
Einfall von warmem, fluoreszierendem und pfirsichfarbenem Licht.

@softloftsoftloft im Juli live bei uns auf der Heimspiel Bühne - das wird toll!

Foto: Arnaud Ele

Susan O’Neill hat die letzten Jahre damit verbracht, ihr Handwerk als Solokünstlerin zu verfeinern. Als Songwriterin mit verborgenen Tiefen und einer zeitlosen Stimme, die zu gleichen Teilen Balsam und Schweißbrenner ist, ist sie die Kühnheit in Person, ein freier Geist, eine echte Künstlerin. Bislang ist sie Irlands bestgehütetes Geheimnis, doch mit der Veröffentlichung von „In The Game“, ihrem gemeinsamen Album mit Mick Flannery, hat sich das geändert.

„In The Game“ brachte Susan Nominierungen für den Choice Music Preis und die RTÉ Radio 1 Folk Awards für „Album des Jahres“, „Female Folk Artist“ des Jahres und den Preis für den besten Original Folk Track, für den gemeinsamen Song „Chain Reaction“ ein. Susan wurde auch für den ´Vanda and Young´ Award für ihren Song ´These Are the Days´ nominiert. Das gemeinsame Album wurde zum meistverkauften irischen Independent-Album des Jahres 2021.

Susans Song „Now You See It“ von ihrer gleichnamigen EP gewann 2022 den RTE Radio 1 „Best Original Folk Song“ des Jahres.
2023 begeisterte spielte sie beim Reeperbahn Festival, wurde vom Haldern Pop und Kaltern Pop Festival eingeladen und wir freuen uns sehr, Susan dieses Jahr auch beim Heimspiel begrüßen zu dürfen!

Welcome to wonderful Eltville @susanoneillmusic ❤️

Foto: Myriam Reid

Im gleichen Maß, in dem das Publikum jetzt langsam verstummt, wird ein
Summen immer wahrnehmbarer. Nach und nach erfüllt es den ganzen riesigen Raum und man bildet sich ein, dass es plötzlich nach Ozon riecht. Eine elektrische Entladung steht kurz bevor und sie wird, man ahnt es, nicht unerheblich sein. Als ein Scheinwerfer auf den gesenkten Vorhang gerichtet wird, ist die Stille vollkommen. Und für das, was jetzt kommt, kann es nur ein Wort geben:

Grandezza.

Es handelt sich um die ultimative Zusammenstellung auf Doppel Vinyl und CD. Die Singles einer Band, die vielen immer als höflich und bescheiden galt. Damit ist es jetzt vorbei. Und warum sollte man auch bescheiden sein, angesichts dieser Sammlung von Song aus über dreißig Jahren Bandgeschichte, wenn man über jeden einzelnen von ihnen sagen kann: Ja, verdammt!
Die Sterne sind zwar auf den deutschsprachigen Raum limitiert, haben sich aber nie damit zufrieden gegeben. Nie haben sie gesagt: Ja, ok, die Qualität ist ausreichend für den lokalen Markt. Nein - das ist alles internationales Niveau. Und warum? Weil sie euch, liebe Hörer:innen, so sehr schätzen, dass sie euch nichts anderes zumuten möchten. Auch nicht auf deutsch. Hier kommen 19 Hits. Einschläge in eure Herzen. Nehmt hin und esst. Erste Testhörer verlassen das heimische Wohnzimmer seit Tagen nicht mehr. Wenn der Fussboden wackelt und die Nachbarn sich beschweren, antworten sie: „Seit wann ist es verboten Kopfhörer zu tragen?“

Wir haben @diesternemusik seit Jahren schon auf unserer Wunschliste - wunderbar, dass es dieses Jahr nun geklappt hat und wir die Band mit GRANDEZZA und ihren vielen großen und kleinen Hits bei uns auf dem Draiser Hof live genießen dürfen. Wir freuen uns SEHR!

Foto: Brigitta Jahn

Die Kanadische Band Timber Timbre sprengt auf unwiderstehliche Art die Genregrenzen zwischen Blues, Country und Folk. Manche nennen es „Gothic Rockabilly Blues“, andere erfreuen sich einfach an der eigenwilligen Melange, der Summe verschiedener Teile, die in ihrer Gesamtheit die Aufmerksamkeit des Hörers erfasst und nicht mehr los lässt.

Im Oktober 2023 erschien endlich - nach sechs langen Jahren Pause - „Lovage“, das siebte Album der Band um Mastermind Taylor Kirk. Nach Ausflügen in elektronische Gefilde kehrt die neue Platte wieder in organischere Klangwelten zurück wieder und präsentiert ungemein charmant coole Tracks wie „Stops“ und „Holy Motors“.

Seit Jahren versuchen wir sie nach Eltville zu holen und freuen uns über alle Maßen, dass es 2024 (wie so vieles andere auch) ENDLICH geklappt hat! Wir sind sehr gespannt auf wunderbare Klanglandschaften und ein intensives Konzerterlebnis mit neuen Songs in Harmonie mit den inzwischen zu Klassikern gereiften alten Hits.

Foto: Victoria Backzynska

Calexico haben den größten Teil ihrer langjährigen Karriere damit verbracht, das staubige musikalische
Grenzland des amerikanischen Südwestens zu erkunden und einzigartige, cinematische Sounds zu
schreiben, die so geheimnisvoll und großartig sind wie die trockenen Wüstenlandschaften, die sie
inspiriert haben.

Ihr letztes Album „El Mirador“ (2022) steht sowohl als Aussichtspunkt als auch als Leuchtfeuer in der
Dunkelheit. Eine Gelegenheit, nach innen zu horchen und zu fühlen, über unsere Verbindungen zur Erde und zu anderen Menschen nachzudenken und hoffentlich einen Weg nach vorne zu erhellen.

Auch nach über zwei Jahrzehnten auf Tournee bleibt die Musik von Calexico grenzenlos und romantisch, positiv und dynamisch, immer noch den Horizont im Blick, auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Und mit den vielen musikalischen Einflüssen aus aller Welt ist ihre Musik oft tanzbar und lebhaft, und immer absolut modern und zeitgemäß.

Nach ihrer sehr erfolgreichen „Feast Of Wire“-20-Jahre-Geburtstags-Tournee spielen Calexico diesen
Sommer wieder ein paar ausgewählte Konzerte und Festivals in Deutschland und machen -dankenswerterweise- auch Station bei uns auf dem Draiser Hof - welcome to Eltville, @casadecalexico

Foto: Ian Laidlaw

Ahoi, verehrte Landratten, es gibt News von der Booking-Brücke:
Wir sind ein paar Kilometer Rheinabwärts gefahren und konnten einen wunderbaren Musiker für den Heimspiel Liner gewinnen.

GOODWIN ist das Soloprojekt von Rob Goodwin, dem Sänger der cineastischen Indie-Pop-Band @the_slow_show aus Manchester.
Ende 2023 begann GOODWIN während einer Tourpause seiner Band, an Ideen für ein eigenes Projekt zu arbeiten. Es entstand Dreams For Hire, eine Sammlung intimer Soloaufnahmen, in deren Mittelpunkt GOODWINs gefühlvolle Baritonstimme und seine poetischen Erzählungen stehen.
Die Songs sind inspiriert von den düsteren, stimmungsvollen Werken von Künstlern wie Leonard Cohen und Nick Drake. Sie sind zutiefst persönlich, strahlen eine große Verletzlichkeit aus und erzählen romantische, traumhafte Geschichten, in die man sich einkuscheln und die Welt vergessen kann.
Geschrieben hat GOODWIN die Songs in seiner Düsseldorfer Wahlheimat, ausgearbeitet und produziert wurden sie dann in Berlin-Neukölln in einer intensiven Kreativphase mit dem Berliner Pianisten und Produzenten Lambert.
„Lambert ist ein Künstler, den ich schon seit Jahren bewundere und die Zusammenarbeit mit ihm hat einen großen Einfluss auf meine Arbeit gehabt. Er geht so unvoreingenommen und neugierig an Musik heran, das ist ansteckend. Da entstand so eine spielerische Leichtigkeit, die mich ermutigt hat, mir beim Schreiben mehr Freiheiten zu nehmen. Das Ergebnis ist eines meiner persönlichsten und intimsten Werke und ich freue mich wahnsinnig darauf, die Songs mit anderen zu teilen – aber ich habe gleichzeitig große Angst davor.“

Lieber Rob,
vielen Dank, dass du deine Songs mit uns teilst.
Wir freuen uns sehr auf dich und deine Musik.
❤️

Foto: Maximilian König

Ahoi, verehrte Landratten, es gibt News von der Booking-Brücke:
Wir sind ein paar Kilometer Rheinabwärts gefahren und konnten einen wunderbaren Musiker für den Heimspiel Liner gewinnen.

GOODWIN ist das Soloprojekt von Rob Goodwin, dem Sänger der cineastischen Indie-Pop-Band @the_slow_show aus Manchester.
Ende 2023 begann GOODWIN während einer Tourpause seiner Band, an Ideen für ein eigenes Projekt zu arbeiten. Es entstand Dreams For Hire, eine Sammlung intimer Soloaufnahmen, in deren Mittelpunkt GOODWINs gefühlvolle Baritonstimme und seine poetischen Erzählungen stehen.
Die Songs sind inspiriert von den düsteren, stimmungsvollen Werken von Künstlern wie Leonard Cohen und Nick Drake. Sie sind zutiefst persönlich, strahlen eine große Verletzlichkeit aus und erzählen romantische, traumhafte Geschichten, in die man sich einkuscheln und die Welt vergessen kann.
Geschrieben hat GOODWIN die Songs in seiner Düsseldorfer Wahlheimat, ausgearbeitet und produziert wurden sie dann in Berlin-Neukölln in einer intensiven Kreativphase mit dem Berliner Pianisten und Produzenten Lambert.
„Lambert ist ein Künstler, den ich schon seit Jahren bewundere und die Zusammenarbeit mit ihm hat einen großen Einfluss auf meine Arbeit gehabt. Er geht so unvoreingenommen und neugierig an Musik heran, das ist ansteckend. Da entstand so eine spielerische Leichtigkeit, die mich ermutigt hat, mir beim Schreiben mehr Freiheiten zu nehmen. Das Ergebnis ist eines meiner persönlichsten und intimsten Werke und ich freue mich wahnsinnig darauf, die Songs mit anderen zu teilen – aber ich habe gleichzeitig große Angst davor.“

Lieber Rob,
vielen Dank, dass du deine Songs mit uns teilst.
Wir freuen uns sehr auf dich und deine Musik.
❤️

Foto: Maximilian König

Willow Parlo haben sich im vergangenen Jahr erfolgreich ins Herz der Indie-Szene gespielt: Als Support für Künstler:innen wie u.a. Philine Sonny oder Roller Derby und mit Auftritten auf dem Dockville Festival und dem Reeperbahn Festival stellten sie sich einem schnell begeisterten Publikum vor.
International spielen sie Shows auf dem Sonic City Festival in Belgien und dem Waves Vienna in Österreich. Die Fangemeinde wächst mit jedem Output und jedem Konzert – und, ganz ehrlich: Bei der Kombination von Talent, Natürlichkeit und gutem Geschmack darf man Größeres erwarten.

Wie der Soundtrack zu einem Sommer, der nie enden darf, waschen die träumerischen Indie-Romanzen von @willowparlo über das eigene Seelenleben. Ganz gleich, wie ausweglos die alltägliche Melancholie erscheinen mag – die Hamburger Band schiebt die grauen Wolken beiseite und lässt Licht in die Seele.

Ihre Songs treffen ins Herz, ziehen den Geist hinein in Tagträume und haben, ehe man sich’s versieht, zur Auseinandersetzung mit der eigenen Gefühlswelt anregt – danke dafür & danke, dass ihr uns in Eltville besucht. Wir freuen uns auf euch!

Foto: Nilo Yamandi

Seit 14 Jahren bietet Enno Bunger den Soundtrack für die Höhen und Tiefen des Lebens. Seine Lieder werden auf Hochzeiten und Beerdigungen gespielt, seine sprachlich versierten Songtexte häufig zitiert. Mit einer Mischung aus Pop, Poesie, Politik und Punchlines trifft der selbsternannte „hauptberufliche Flausenleger“ den Nerv eines nachhaltig wachsenden Publikums.

Bungers Konzerte sind ein Erlebnis. Eine einzigartige Mischung aus emotional-intellektuellem Indie-Pop, in dem sich Kopf und Herz im Laufe des Abends die Waage halten. Die feinfühlig erzählten Geschichten rühren nicht selten zu Tränen oder Glücksmomenten und werden detailverliebt begleitet.

So ist es auch wieder bei seinem neuen, fünften Album, „Der beste Verlierer“, auf dem Bunger sich thematisch treu bleibt. Musikalisch verbindet @ennobunger Indie, Folk, Rock und Klavierballaden mit Electronica und Rap, auf seinem neuen Album werden aber auch neue Saiten angeschlagen: Der frühere Barpianist und Kirchenorganist lässt seine Liebe zu den Indie- und Rockhelden seiner Jugend durchklingen. Festivalnasen und den Fans des Sounds von The Killers, Bruce Springsteen oder Sam Fender dürfte das gefallen, sofern sie kein Problem mit den Abgründen haben, die Bunger in seinen Songs thematisiert. Und wenn er das tut, dann nur, um etwas Licht in diesen großen Haufen Dunkelheit zu bringen.

Wir freuen uns sehr auf Ennos erneuten Besuch bei uns auf der Heimspiel Wiese – diesmal Solo am Klavier ♥!

Foto: Jan Seebeck

Eine große Kiste unter dem Dachgeschoss. Darin: Liebesbriefe. Dutzende Liebesbriefe, von Männern aus der ganzen Welt, über Jahrzehnte geschrieben an eine Frau, deren Leben so spannend war wie auch geheimnisvoll.
Von diesem Ausgangspunkt hat Emilíana Torrini MISS FLOWER entwickelt, ihr erstes Soloalbum seit zehn Jahren. Was klingt wie ein absurdes Märchen oder der Einstieg in einen Familienroman, ist Torrini wirklich passiert: Nach dem Tod der Mutter einer ihrer engsten Freundinnen fanden sie in deren Wohnung die Kiste mit besagten Liebesbriefen, säuberlich in Ordnern sortiert. Geraldine Flower, die Mutter, nach der das Album auch benannt ist, hatte neun Heiratsanträge bekommen, aber nie geheiratet, erzählt Torrini, wir haben angefangen, einige dieser Briefe, meist, aber nicht nur, von Männern zu lesen. Sie waren ziemlich besessen von ihr, total verknallt.

Sie nähert sich der wunderbaren Miss Flower über den Blick, den ihre Liebhaber:innen auf sie hatten, an und erzählt damit eine Geschichte von Liebe und Begehren, aber auch von Unabhängigkeit, Freiheit und Selbstbestimmung. Unabhängigkeit und Freiheit sind auch große Themen für Emilíana Torrini. Seit den Neunzigern ist die Musikerin mit italienisch-isländischen Wurzeln aktiv und legte dabei schon immer Wert darauf, unabhängig und selbstbestimmt ihre Kunst ausleben zu können. In den vergangenen zehn Jahren, in denen sie kein Soloalbum veröffentlichte, war sie alles andere als untätig, nahm Features auf, war Teil ausgefallener Projekte, wagte musikalische Experimente mit alten und neuen Freund:innen. „Ich hatte das Gefühl, etwas tun zu müssen, was mich wieder begeistert“. Die Übung sollte funktionieren, Emilíana Torrini verliebte sich wieder in die Musik.

MISS FLOWER ist Ergebnis dieser neu entfachten Liebe zur Musik. Verspielt und frei, experimentell und erwachsen taucht @emilianatorrini in verschiedenste Welten und baut damit nicht nur der unnachahmlichen Geraldine Flower ein Denkmal, sondern auch weiblicher Selbstbestimmung und Unabhängigkeit.

We’re very happy to welcome you to Eltville Emilíana!

📷 Dean Rogers

Auch in 2024 wird unser Hotelpartner, das Motel One in Wiesbaden am HBF, unsere Heimspieler zum Sonderpreis wieder beherbergen!

Die Konditionen sind wie folgt:

  • Vom 26.-28.07.2024 könnt ihr zwischen zwei Kategorien entscheiden: THE ONE 89,00€ oder THE SPECIAL ONE 109,00€ pro Nacht.
  • Der Preis für Einzel-oder Doppelzimmerbelegung ist in diesem Zeitraum gleich
  • Frühstück ist nicht inklusive - optional für 16,50€ p.P. buchbar vor Ort.
  • Bei Familien gibt´s die Motel One Kinderregelung: Kids bis 6 Jahre schlafen kostenfrei im Zimmer der Eltern und das Frühstück ist kostenfrei. Kids von 7-12 Jahren schlafen kostenfrei im Zimmer der Eltern, aber das Frühstück wird berechnet.

Diese Sonderkonditionen sind AUSSCHLIESSLICH über Mail buchbar und NICHT über das Buchungsprogramm der Homepage!!

Hierzu schreibt ihr bitte an: wiesbaden@motel-one.com oder ruft direkt im Hotel an.

Der Code ist: Heimspiel Knyphausen 2024

"Es gibt keine Tagestickets, allerdings steht es den Ticketkäufer:innen frei, ihre Tickets für einzelne Tage abzugeben / zu verkaufen.

Auch hier könnt ihr auf der Ticketbörse schauen. Andernfalls gibt es an den Heimspieltagen auch Heimspieler:innen, die ihre Tickets tagweise vor Ort verkaufen.

Wo? Siehe Punkt Ticketverkauf

Leider nein, Hunde sind auf dem Festivalgelände & den Camping-Stellplätzen nicht erlaubt.

Aber seid versichert, dass Ihr euren vierbeinigen Freunden auch keine große Freude damit macht, bei lauter Musik und mehreren tausend Menschen auf dem Festival Gelände zu sein. Da ist ein Aufenthalt bei Freunden o.ä. viel schöner ;)

Ps.: Das gilt natürlich auch für alle anderen tierischen Lebewesen, egal ob Katze, Pferd, Nashorn oder Co.!

Das Heimspiel Knyphausen findet unter jeder Wetterbedingung statt.

Egal ob Regen oder Sonnenschein ;) Es ist eine komplette Outdoor-Veranstaltung!

Taschenregenschirme sind grundsätzlich erlaubt, aber bitte seid umsichtig: Regenschirme vor der Bühne sind eine Sichtbehinderung für die Menschen hinter euch. Daher würden wir euch bitten, auf Regenjacken /-capes zurückzugreifen und eure Regenschirme zuhause zu lassen.

Nein, eigene Speisen und Getränke sind nicht erlaubt - bitte habt hierfür Verständnis.

Es gibt ganz viele unterschiedliche, kulinarische Köstlichkeiten für Euch (natürlich auch vegetarisch und vegan) und natürlich den besten Rheingauer Wein von unserem eigenen Weingut. Auch hier ist für jeden etwas dabei - egal ob trocken oder lieblich, weiß, rosé oder rot - nur Bier gibt es keins! ;-)

Natürlich kannst du dein Kind sehr gern mitbringen! Kinder unter 12 Jahren dürfen ohne Ticket mitgenommen werden, ab 12 Jahren benötigen sie ihr eigenes Ticket. Es wird über alle Tage unterschiedliche Programm-Punkte für die Kiddies geben: Von Kinderschminken, über Mitspiel-Theater und vieles mehr!

Auch für die ganz Kleinen gibt es genügend ruhige Ecken auf unserem wunderschönen Anwesen, wo man sich ´mal zurück ziehen kann.

Alle Fragen & Antworten zum Heimspiel
Figure